Gemeinde Struckum

 

 

Die Struckumer Chronik

 

Am 24. Juni wurde die Struckumer Chronik

 

im „Landgasthof Struckum” anläßlich einer

 

Bürgerversammlung der Öffentlichkeit vorgestellt.

 

Bürgermeister Andreas Petersen würdigte ausführlich die Arbeit aller an dem Projekt Beteiligten

und dankte jedem Einzelnen des Chronikteams unter der Federführung von Carl-Heinz Ketelsen.

Nach einer kurzen und sehr informativen Darbietung der Chronik mittels Projektor hatten die

Besucher dann nicht nur die Möglichkeit, die druckfrische Chronik zu kaufen, sondern konnten

auch noch exklusiv „ihre" Chronik von den Mitgliedern des Chronik-Teams signieren lassen! 

 

 

 

 

 

Mit viel Feingefühl und Akribie spannt die Chronik einen geschichtlichen Bogen von der ersten

Erwähnung 1352 bis in die Gegenwart. Dabei werden sowohl die Politik, die Wirtschaft sowie

die Menschen in und aus aus Struckum ausführlich behandelt. Ein ganz breiter Fokus fällt

zudem auf das Gemeinschaftsleben der heute etwa 1000 Einwohner zählenden Gemeinde.

Wer die Struckumer Chronik noch erwerben möchte, kann dies zum Preis von 33 Euro an

folgenden Verkaufsstellen tun:

        • Gaststätte Deichshörn im Breklumer Koog
        • Bürgermeister Andreas Petersen, Breklumer Koog 1
        • Land & Freizeit Markt Bahnhofstraße in Struckum
        • Shell Tankstelle an der Hauptstraße in Struckum

     

    Das Chronik-Team ...

     

    (v.l.:) Andreas Petersen, Wilhelm Gries, Dörte Steensen, Andreas Haman, Anke Hansen,
    Carl-Heinz Ketelsen, Susanne Ketelsen

     

    Bürgermeister Petersen mit der Erstausgabe der Struckumer Chronik und dem

    Chronisten-Team vor dem Eingang des Landgasthofes Struckum.

     

Top